Flaggentag der Bürgermeister für den Frieden mahnt zur atomaren Abrüstung

Am 08. Juli jeden Jahres setzen bundesweit Bürgermeister*innen vor ihren Rathäusern ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.

Mit dem Hissen der Flagge des weltweiten Bündnisses der Mayors for Peace appelieren die Bürgermeister für den Frieden an die Staaten der Welt, Atomwaffen endgültig abzuschaffen.

Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Aus der grundsätzlichen Überlegung heraus, dass Bürgermeister*innen für die Sicherheit und das Leben ihrer Bürger*innen verantwortlich sind, versucht die Organisation Mayors for Peace durch Aktionen und Kampagnen die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern und deren Abschaffung zu erreichen. Inzwischen gehören dem Netzwerküber 7500 Städte und Gemeinden aus 163 Ländern an. (Quelle: Hannover.de)

Die Gemeinde Sollstedt ist seit Mai 2018 Mitglied der Organisation Bürgermeister für den Frieden.

C. Adam

Bürgermeister