Mikrozensus und Arbeitskräftestichprobe der EU 2019

Information für unsere Bürgerinnen und Bürger

 

Im Jahr 2019 wird im gesamten Bundesgebiet monatlich eine 1 % Stichprobenerhebung über die Bevölkerung und den Arbeitsmarkt sowie die Wohnsituation der Haushalte (Mikrozensuserhebung) durchgeführt.
 
Die Erhebung erfolgt auf Grund des Gesetzes zur Durchführung einer Repräsentativstatistik
über die Bevölkerung und den Arbeitsmarkt sowie die Wohnsituation der Haushalte
(Mikrozensusgesetz – MZG) vom 07. 12 2016 (BGBl. I S. 2826) in Verbindung  mit dem Gesetz über die Statistik für Bundeszwecke (Bundesstatistikgesetz –BStatG), in der jeweils aktuell gültigen Fassung sowie nach dem Thüringer Statistikgesetz (ThürStatG), in der jeweils aktuell gültigen Fassung, bei allen repräsentativ ausgewählten Adressen.
 
Alle Angaben unterliegen dem Datenschutz gemäß Thüringer Datenschutzgesetz (ThürDSG) in der Fassung der Neubekanntmachung vom 13.01.2012 (GVBl. S. 27), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Thüringer Gesetzes zur Anpassung des Allgemeinen Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 vom 06.06.2018 (GVBl. S. 229).
 

Die in die Befragung einbezogenen  Haushalte wurden mittels eines mathematischen Stichprobenverfahrens so ausgewählt, dass sie die Gesamtheit der bundesdeutschen Haushalte repräsentieren.

Den betreffenden Haushalten der Gemeinde Sollstedt und den Ortsteilen wird die bevorstehende Befragung schriftlich angekündigt.

Für die Haushalte besteht Auskunftspflicht!

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

 

C. Adam
Bürgermeister