Hilfe für unsere Wildtiere

Wir, die Maikäfergruppe verspürten während unserem Neujahrsprojekt „Hirsch Heinrich“ das Bedürfnis, den Tieren aus unserer Heimat zu helfen. Alle Kinder erzählten begeistert den Eltern davon und bekamen tolle Unterstützung. Zu unserem Waldtag am 10.01.2018 brachten viele Kinder nahrhaftes Futter, wie verschiedene Obst- und Gemüsesorten, Nüsse, Kastanien, Eicheln und auch Vogelfutter mit. Gemeinsam mit unserem Proviant im Rucksack traten wir unsere Wanderung in Richtung Bleicheröder Berge an.

 

Dort angekommen, verteilten die Maikäferkinder das mitgebrachte Futter. Alle hatten einen riesen Spaß und waren sichtlich stolz auf sich. Wir sind uns sicher, dass es unseren Tieren geschmeckt hat und versprechen, dass wir sie auch im kommenden Winter besuchen, um sie zu füttern.

Winterliche Grüße von den Maikäferkindern und Erzieherinnen

Madleen Grunwald, Teresa Glasebach