Information der Wärmeversorgung Sollstedt GmbH

Die Wärmeversorgung Sollstedt GmbH (WVS) wird am 13. Dezember 2018 - sofern die Witterungsbedingungen dies zulassen - ihr Fernwärmenetz einer besonderen Inspektion unterziehen. Ab ca. 4:00 Uhr in der Früh erstellt die Firma airmess® aus Dresden mit einer Drohne in einer Höhe von 30 Metern Thermografie- und Infrarotaufnahmen des Fernwärmenetzes. Die hochauflösenden Daten sind nur für den internen Gebrauch der WVS. Sie sollen dabei helfen, eventuelle Schadstellen im Fernwärmenetz zu ermitteln. Die gemessenen Ergebnisse liegen im langwelligen Spektralbereich, so das keine Personen zu erkennen sind. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis bei eventuell auftretenden Unannehmlichkeiten.

Nico Rothämel
Geschäftsführer der Wärmeversorgung Sollstedt GmbH