Vier neue Hochbeete für die Grundschule

Vier neue Hochbeete gibt es seit kurzem in der Grundschule. Herr Liefheit sponserte mit seiner Firma Treppenmeister Wippertal GmbH vier große und wunderschöne Hochbeete.

Durch einen weiteren Arbeitseinsatz des Fördervereins, bei dem Schutzgitter gegen Wühlmäuse und Folie angebracht wurden, konnten die Kinder zeitnah die Hochbeete selbst befüllen. Die Schüler jeder Klasse befüllten ihr eigenes Hochbeet mit Ästen, Holzhäcksel, Rasenschnitt und Muttererde, damit sie den Aufbau eines Hochbeetes kennenlernen konnten. Dies taten die Schüler mit großer Begeisterung und unbändiger Ausdauer. Nach zwei Schultagen waren die Hochbeete gefüllt. Nun konnten die Bepflanzungen und das Einsäen beginnen. Mittlerweile wachsen verschiedene Salate, Radieschen, Zucchini, Kürbisse, Tomaten, Kohlrabi, Möhren und Zwiebeln. Die erste Ernte konnte schon eingefahren und gemeinsam im Klassenraum verspeist werden. Die Schüler kümmern sich hingebungsvoll um ihr Hochbeet, sie zupfen Unkraut, gießen die Pflanzen, hacken die Erde und bewundern in jeder Pause die Wachstumsfortschritte. Endlich können wir erfolgreiche Gartenarbeit, Fürsorge für das eigene Klassenbeet und gesunde Ernährung verbinden. Somit wird den Schülern schon im jungen Alter der Anbau des eigenen Gemüses und die schmackhafte Zubereitung näher gebracht. Vielen Dank an Herr Liefheit, die Mitarbeiter der Firma Treppenmeister Wippertal GmbH und den Förderverein der Grundschule.

 

Stefan Schröter