Sportplatz an der Schule

Am 01.09.1956 mit Einweihung der Schule gibt es auch den Sportplatz an der Grund- und Regelschule Sollstedt. Nach der Wende wurde festgestellt, dass sich der Sportplatz auf gemeindeeigenen Grund und Boden befindet.
Durch vertraglichen Regelungen zwischen der Gemeinde, dem Landkreis Nordhausen und den VfB "Friedetal" Sollstedt e.V. wurde eine gemeinsame Nutzung des Sportplatzes durch den VfB "Friedetal" Sollstedt e.V. für den gesamten Nachwuchsbereich und der Grund- und Regelschule für den Schulsport vereinbart.
Eine Teilsanierung (Laufbahn, Wurfbahn, Weitsprunganlage) erfolgte im Jahr 2003 mit einem Kostenaufwand von ca. 30.000 €, unter Inanspruchnahme von Fördermitteln, durch das Schulverwaltungsamt des LRA Nordhausen.
Im September 2004 erfolgte auf Antrag des VfB "Friedetal" Sollstedt e.V. die Übertragung dieses Sportplatzes an den VfB "Friedetal" Sollstedt e.V.